netX trifft auf STM32

netSHIELD - Verbinden Sie Ihre Applikation mit dem Real-Time-Ethernet!

netSHIELD

netX trifft auf STM32

 

  • Host-Mikrocontroller über SPI mit dem netX SoC verbunden
  • Arduino TM Uno kompatibles Pinout
  • Eine Hardware für alle industriellen Ethernet Systeme
  • 2x RJ45 Buchsen mit RTE Switch für Linien- und Ringtopologien
  • Kostenlose netX Evaluierungsfirmware

netSHIELD "NSHIELD 52-RE"

 

netSHIELD ist ein Evaluierungs-Erweiterungsboard mit Arduino ™ Uno-kompatiblen Anschlüssen für Entwicklungszwecke.

Es ermöglicht dem Anwender den Anschluss einer mikrocontrollerbasierten Applikation an alle marktrelevanten Real-Time-Ethernet-Netzwerke mit den gängigsten Echtzeitfunktionen wie PROFINET, EtherNet / IP und EtherCAT.

Das Erweiterungsboard verfügt über einen netX 52 System-on-Chip (SoC). Die netX SoC-Architektur wurde von Grund auf für höchste Anforderungen an Flexibilität, Determinismus und Performance in Bezug auf Multi-Protokoll-Fähigkeit und niedrige Latenzzeiten für kurze Zykluszeiten entwickelt. Die heterogene Multi-Core-Architektur umfasst einen ARM-Prozessorkern in Verbindung mit einem flexiblen Kommunikations-Subsystem (xC) für die Unterstützung verschiedener industrieller Anwendungen.

Das Kommunikationssubsystem, d.h. der Protokollstack, läuft vollständig unabhängig auf dem netX-SoC und benötigt nur wenig Speicher und sehr begrenzte CPU-Ressourcen von dem Host-Mikrocontroller. Ein protokollspezifisches Firmware-Image für den netX-Netzwerkcontroller wird in einem seriellen Flash-Speicher gespeichert.

GETTING STARTED
Dokumentation und Software für das netSHIELD finden Sie found unter diesem Link.


Key Features

  • Host-Mikrocontroller, der über SPI mit dem netX-System auf dem Chip verbunden ist
  • eine Hardware für alle industriellen Echtzeit-Ethernet-Systeme
  • Unterstützt die folgenden Protokolle: PROFINET IRT und RT Device, EtherCAT Slave Ethernet/IP Adapter, POWERLINK Controlled Node, Sercos III Slave, Modbus/TCP Client/Server
  • zwei RJ45-Ports mit Echtzeit-Ethernet-Switch für Linien- und Ringtopologien
  • Stromversorgung über Mini-USB-Anschluss
  • Reset Taster
  • Bootmode-Jumper
  • netX-Firmware-Flash-Programmierung über USB
  • netX Protokollstack-Firmware als kostenloser Download zur Evaluierung verfügbar
  • Host-Software-Beispiele verfügbar

Technical details

 

Parameter Wert
Prozessor netX 52
Onboard Speicher 8 MByte SDRAM
4 MByte Quad SPI Flash
Stromversorgung 5 V DC via USB, 300 mA Strom via Mini-B USB
Host Interface Serielle Dual-Port Speicherschnittstelle über SPI 1x 6-pin, 2x 8-pin and
1x 10-pin Stiftleisten (Arduino™ Uno kompatibel)
Kommunikationsinterface 2x RJ45 Ethernet 100 BASE-TX
Bedienelemente Power-on-Reset-Taster
Jumper für Bootmodus-Konfiguration
Montage Aufsteckmodul, kein Löten oder Schrauben notwendig
LED SYS: System Status
COM0: Kommunikationsstatus (RTE)
COM1: Kommunikationsstatus (RTE)
LINK   TX/RX für Ethernet-Kanal 0 (bei RJ45)
LINK   TX/RX für Ethernet-Kanal 1 (bei RJ45)
Diagnose Interface Mini-B USB für Spannungsversorgung, Konfiguration und Diagnose
Maße (H x W x L) 53 x 49 x 23.2 mm
Betriebstemperatur 0 … +30 °C
Protokolle PROFINET, EtherCAT, EtherNet/IP, andere auf Anfrage
Erklärung
Dieses Produkt dient zu Test- und Ausbildungs- / Lehrzwecken für industrielle Anwendungen und Steuerungen. Jedliche Haftung wird bei industrieller Nutzung ausgeschlossen.

STM32Cube Erweiterung

 

Die Softwareerweiterung enthält eine Middleware-API-Komponente namens cifX API (führt zur Hilscher Knowledge Base). Es erleichtert den Zugriff auf einen netX-Companion-Chip für Real-Time-Ethernet-Protokolle.

Die cifX-Middleware-Komponenten-API basiert intern auf einem generischen cifX Toolkit (führt zur Hilscher Knowledge Base). 


Der netX System-on-Chip arbeitet neben dem STM32 Host Microcontroller als unabhängiger und flexibler Kommunikationscontroller. Industrielle Protokolle wie PROFINET, EtherCAT, EtherNet / IP, POWERLINK, Sercos III und viele andere werden von verschiedenen netX-Firmware-Binärdateien unterstützt, die in einem seriellen Flash-Speicher gespeichert sind.

Der Datenaustausch zwischen der MCU der STM32-Anwendung und dem netX-Protokoll-Ausführungscontroller erfolgt über einen Dual-Port-Speicher. Beide Chips sind physikalisch über eine serielle (SPI) oder flexible parallele Schnittstelle verbunden.

Diese STM32Cube-Erweiterung bietet API-Funktionen zum Austausch zyklischer Prozessdaten zwischen dem Netzwerk und der Anwendung sowie azyklische Postfachpakete.

Weiterführende Links:
Die Inhalte der Webseiten von ST Microelectronics liegen außerhalb unserer Verantwortung und werden nicht als eigene Inhalte übernommen.

I-NUCLEO-NET @ ST

I-CUBE-NETX @ ST

Übersicht STM32 Microcontroller

Übersicht STM32 Nucleo Evaluation Boards

Übersicht STM32Cube Erweiterung

GETTING STARTED
Die STM32Cube Erweiterung Software und Dokumentation kann hier gefunden werden.



Key Features

  • Generische API für alle Protokollstacks von Hilscher
  • Anwendungsbeispiele für PROFINET, EtherNet/ P und EtherCAT
  • Vorbereitet für die Arbeit mit STM32 Nucleo-64 und Nucleo-144
  • Für die SPI-Verbindung zwischen der STM32-MCU und dem netX-Companion-Chip konfiguriert
  • Kann an parallele Schnittstelle angepasst werden

Downloads

 

Alle Downloads sind zu finden in der Hilscher Knowledge Base unter diesem Link